Blume auf Wiese
« zurück

Fuska Maria

Setzgasse 13, 7063 Oggau
Telefon: 02685/7859
Fax: 02685/7859-0
E-Mail: maria.fuska@oggau.at
Nach tel. Vereinbarung können die Werke jederzeit besichtigt werden.

geboren 1959 in Eisenstadt, wohnhaft in Oggau, erlernter Beruf: Krankenschwester, 2 Kinder, verheiratet.

1984 Eröffnung des "Haus zur Kunst" in Eisenstadt und Beginn der künstlerischen Tätigkeit als Autodidakte. Sie leitet die Galerie gemeinsam mit Vater Prof. Josef Michels und Bruder Sepp Michels bis 1993.

Durch den Vater und seine Malerei entdeckt sie ihre Liebe zu Form und Farbe neu. In dieser Zeit entstehen vorwiegend Seidenmalerein, Batiken als Wanddekoration oder verarbeitet zu Modellkleidung.

1990-2004 Beschäftigung mit Aquarellmalerei, Kreide und Pastellarbeiten, Acryl- und Ölbilder, Seidenpaiercollagen, Tuschzeichnungen, Spachtelarbeiten und verschiedene Mischtechniken auf Papier, Holz und Leinwand. Themen: Anfänglich Landschaften und Stilleben, später Übergang zu fast abstrakten und fragmenthafen Farbkompositionen aber immer mit Anlehnen an die Natur. Vor allem der Baum kommt als Symbol des Wachsens, Werdens und Vergehens immer wieder vor. Sie versucht durch Farben und Formen dem geheimen Rhythmus des Lebens auf die Spur zu kommen und bildnerisch zu ergründen. Der Großteil ihrer Bilder sind nicht geplant oder nach einer fixen Vorstellung gemalt, sondern rein intuitiv entstanden. Deshalb arbeitet sie fast ausschließlich zu Hause im Atelier.

Mitglied des "Oggauer Künstlerkreises" Gemeinschaftsausstellungen: Haus zur Kunst, Raiffeisenverband Eisenstadt, Spital d. Barmh. Brüder Eisenstadt, Kluturszene Oggau, Cselley Mühle, Wiener Städtische Versicherung, Landesgalerie Eisenstadt, Bank Burgenland; Einzelausstellungen: Jugendherberge Neusiedl, Kulturszene Oggau.